Reglement

  • Gejasst wird der Einzelschieber mit deutschen Karten.
  • Alle Jasserinnen und Jasser erhalten ein Standblatt sowie Jasszettel. Die Jassparteien werden mit Los ermittelt.
  • Der Einzelschieber wird ohne Stöck- und Weispunkte gespielt. Es zählen die Kartenpunkte. Für den letzten Stich gibt es 5 zusätzliche Punkte. Ein Matchspiel zählt also 157 Punke.
  • Wählbar sind:
    - die vier Trumpffarben
    - Obenabe
    - Ondenue
  • Die Kartenwerte entsprechen denen eines normalen Schieberspiels.
  • Beim Obenabe zählt das Ass 11 Punkte und die Acht zählt 8 Punkte. Die restlichen Karten behalten die normalen Werte.
  • Beim Ondenue zählt das Ass keinen Punkt. Die Sechs zählt 11 Punkte und die Acht zählt 8 Punkte. Die restlichen Karten behalten die normalen Werte.
  • Gejasst werden 4 Passen à je 12 Spiele.
  • Die Jasspartner bestimmen vor jeder Jassrunde einen Schreiber, der die erreichten Punkte auf das offizielle Standblatt überträgt.
  • Die Jasspartner zählen die Kartenpunkte nach jedem Spiel. Die Karten dürfen erst zusammengelegt werden, wenn das Total der Punkte der Jasspartner 157 beträgt.
  • Der Schreiber verteilt das erste Spiel.
  • Die Karten werden gemischt. Der Jasspartner muss mindestens drei Karten abheben.
  • Der Partner des Trumpf ansagenden Spielers darf seine Karten erst aufnehmen, nachdem der Vorhand-Entscheid gefällt ist.
  • Während des Spiels sind die Stiche einzeln zu kehren. Gekehrte Stiche dürfen nicht mehr eingesehen werden.
  • Bei Unklarheiten oder Meinungsverschiedenheiten entscheidet die Leitung der Jassmeisterschaft.

Rangbestimmung

  • Die schlechteste der 4 gespielten Runden wird nicht gezählt.
  • Bei Punktegleichheit ist das höchste Rundenresultat entscheidend.
  • Das Organisationskomitee aktualisiert die Rangliste nach jeder Runde. Alle Jasserinnen und Jasser werden rangiert. Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten einen Preis. Der Jasskönig gewinnt den Wanderpokal.

Wettkampfeinsatz

  • Jede Jasserin und jeder Jasser überweist das Startgeld von Fr. 25.- vor der Meisterschaft oder bezahlt dieses an der Abendkasse.
  • Der Wettkampfeinsatz berechtigt zur Teilnahme an der Jassmeisterschaft und zum Bezug einer Verpflegung (ohne Getränke) nach dem Jassen.

Besonderes

  • Teilnahmeberechtigt sind Einwohnerinnen und Einwohner von Fischbach-Göslikon, Mitglieder von Vereinen mit Sitz in Fischbach-Göslikon und Bürger von Fischbach-Göslikon.
  • Dem Ok steht es frei, bisherige Teilnehmer und Gäste als zusätzliche Jasser einzuladen.
  • Standblätter und Jasszettel werden 45 Minuten vor dem Turnierbeginn ausgegeben.
  • Die Jassmeisterschaft findet bei jedem Wetter statt. 
  • Falls die Teilnehmerzahl aus organisatorischen Gründen beschränkt werden muss, werden die Jasserinnen und Jasser in der Reihenfolge ihrer Anmeldungen zum Wettkampf zugelassen